Am Wochenende des 15. und 16. September fanden die diesjährigen Kreiseinzelmeisterschaften beim TTC Heusenstamm in der Martinseehalle statt. Mehr als 150 Kinder mit ihren Trainern und Eltern standen am Ende auf der Teilnehmerliste dieses Qualifikationsturniers zur Bezirksmeisterschaft.
Das Turnier wurde unter Leitung der Kreisschülerwartin Angelika Schwarz und Helfern aus unserem Verein mit der neuen Turniersoftware reibungslos und zügig durchgeführt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer und auch Eltern und Betreuer bescheinigten uns als Ausrichter eine hervorragende Durchführung, nicht zuletzt wegen des tollen Kuchen- und Salatbuffets. Die Bewirtung lief wieder einmal unter der Regie unserer Eventmanagerin Annette Christ. Ein herzlicher Dank an die mehr als 20 TTCler für die Hilfe an den Wettkampftagen und beim Auf- und Abbau.

Wie es seit vielen Jahren Tradition beim TTC ist, finden nach den Ferien die Vereinsmeisterschaften der Erwachsenen und Jugend statt. In diesem Jahr starten wir am Sonntag, 26.08. um 9.30 mit dem Aufbau und anschließend mit den Wettbewerben.

Es wäre schön, wenn sich alle an dem Tag Zeit nehmen und die Vereinsmeisterschaft zu einer gelungen Veranstaltung machen.

Aufgrund des warmen und unsicheren Wetters wurde die diesjährige Radtour des TTC Heusenstamm kurzfristig verlegt und verkürzt. Zunächst ging es über Seligenstadt nach Klein-Krotzenburg, wo ein Eissalon aufgesucht wurde. Von dort radelte die Gruppe über Froschhausen zum Mittagessen nach Weiskirchen. Anschließend ging es über Rembrücken zurück nach Heusenstamm, wo die Gruppe gerade rechtzeitig vor dem Einsetzen des Regens ankam

Am 9. und 10. Juni 2018 fanden in Reichelsheim die Endranglisten des HTTV Bezirks Süd statt. Bei diesem wohl schwersten Nachwuchsturnier für den Tischtennis-Nachwuchs musste Serafim an zwei Tagen dreizehn Einzel bestreiten.
In der B-Schüler-Klasse stand am Samstag die Vorrunde auf dem Programm. Hier zeigte Serafim eine Topform und gute Moral als er gegen zwei der besten Konkurrenten einen Zwei-Satz-Rückstand aufholte und nervenstark beide Einzel knapp gewann.
Am Sonntag kamen noch andere starke Spieler der zweiten Gruppe hinzu. Serafim startete nicht mit der Form vom Vortag und verlor ein Spiel gegen einen Schüler aus Sossenheim, den er bisher immer bezwungen hatte. Dann steigerte sich der Heusenstammer Nachwuchs-Spieler aber in seiner letzten Begegnung und gewann mit platzierten Kontern und harten Angriffsschläge sein Schlusseinzel. Damit war er der einzige Spieler mit nur einer Niederlage und wurde als konstantester Spieler verdient Turniersieger. Dies ist besonders hervorzuheben, da Serafim erst sein erstes B-Schüler-Jahr bestreitet und auch im Folgejahr in dieser Klasse nochmals starten kann. Die nächste noch schwerere Aufgabe kommt im August mit den Hessischen Ranglisten auf Serafim zu.

Der TTC Heusenstamm gratuliert Serafim zu diesem tollen Erfolg!

Am Samstag, den 26. Mai machten sich Mitglieder des TTC Heusenstamm auf zum Endspiel um die Deutsche Meisterschaft im Tischtennis zwischen Borussia Düsseldorf und dem TTF Ochsenhausen.

Mit der S-Bahn ging es bei sonnigen Wetter Richtung Höchst, wo nach einem gemütlichen Spaziergang die Fraport Arena erreicht wurde. Trotz heißer Temperaturen konnte hochklassiges Tischtennis geschaut werden, bei dem sich der eine oder andere noch ein paar Tricks von Timo Boll und den anderen Topspielern abschauen konnte.

Nach dem 3:1 Sieg für Düsseldorf ging es zum Abschluss des schönen Ausfluges zurück nach Heusenstamm.